+41 78 606 97 98 |
  • Spruch
  • Titelbild
  • Palette
  • Computer
Mal- und Kunsttherapie

Die Mal- und Kunsttherapie ist eine von vielen Möglichkeiten, der menschlichen Psyche/Seele Ausdruck zu verschaffen. Durch den kreativen Prozess findet man neue Methoden und Wege, um ein spezielles Problem zu lösen oder mit den Herausforderungen des Alltags fertig zu werden.

Videofilm und Digitalfotografie in der Therapie

Vertraute Motive aus einem neuen Blickwinkel sehen. Dies kann auch unsere Wahrnehmung im Alltag zum Positiven verändern. Sind Sie interessiert, Ihr Leben aus einer neuen Perspektive zu betrachten?

Fokus Andrea Syz

2008 habe ich am IAC die Ausbildung zur Mal- und Kunsttherapeutin abgeschlossen. Mit meinem Spezialgebiet Film und neue Medien und als Kindergärtnerin sowie Mutter von zwei Kindern begleite ich in meinem Atelier in Zollikon Klienten von klein bis gross auf der Suche nach Lösungen.


WAS IST KUNSTTHERAPIE?

Das Ziel der Kunsttherapie ist die Ressourcenaktivierung und die Förderung der individuellen Kreativität des Menschen. Sie regt Selbstheilungsprozesse an und unterstützt persönliche Entwicklungsprozesse.

Um in den Gestaltungsprozess einzusteigen und ihn zu vertiefen, stehen Ihnen viele verschiedene künstlerische Medien zur Auswahl. Alle Gestaltungsmittel, die in der bildenden Kunst zur Anwendung gelangen, können Sie in der Kunsttherapie verwenden um sich auszudrücken.

Ich benutze häufig neue Medien, das heisst Videofilm oder Digitalfotografie, denn ich halte diese für sehr geeignet, um eine Auseinandersetzung mit unseren Gefühlen und inneren Bildern anzuregen und um Erlebtes zu verarbeiten.

Arbeitsweise

Oft bereite ich ein Thema vor, um einen Therapieprozess einzuleiten. Wer möchte, kann zu diesem Thema ein Bild/Werk gestalten. Ich unterstützte es aber auch sehr, wenn die Teilnehmer eigene Ideen, Wünsche und Themen einbringen und diese eigenständig umsetzen. Denn es ist mir wichtig, die Kursteilnehmer/Klienten nicht zu bevormunden, sondern anzuregen schöpferisch tätig zu sein. Wenn sie ein Thema selbst wählen, ist es sicher besonders aktuell und spannend für sie.

Nähere Informationen zur Maltherapie >




PROBLEME LÖSEN – IM GESTALTENDEN PROZESS

Ich behandle Menschen jeden Alters

  1. In Krisensituationen
  2. In Übergangssituationen
  3. Zur Förderung ihres Selbstwertgefühles
  4. Zur Förderung und Stärkung ihrer Ressourcen
  5. Zur Verarbeitung einer schwierigen Lebensituation
  6. Zur Bewältigung des hektischen Alltag
  7. Welche Veränderungen im Leben anstreben
  8. Zur Förderung der individuellen Kreativität

 

Im Speziellen
- Mütter die an ihre Grenzen stossen
- Menschen mit Burnout




MALEN MIT KINDERN

Ein Kind kann sich oft nicht über die Sprache ausdrücken, wenn es schwierige Situationen zu bewältigen hat. Die Kunsttherapie bietet dem Kind die Möglichkeit, seelisch belastende Situationen über Malen und gestalten zu verarbeiten.

Malen tut allen Kindern gut, die es gerne machen! Darum ist das Ziel der Arbeit mit Kindern nicht immer ein therapeutischer Prozess, sondern die Freude am kreativ tätig zu sein, das Experimentieren mit Formen und Farben. Die emotionale Entwicklung kann beim gestalten unterstützt werden und das Erschaffen eines Werkes stärkt das Selbstwertgefühl der Kinder.

Mit meinem Hintergrund als Kindergärtnerin, habe ich sowohl einen pädagogische als auch therapeutischen Erfahrungsschatz.




BURNOUT – PRÄVENTION UND THERAPIE

Das Burnout Syndrom kommt in der heutigen Zeit immer öfter vor, der körperliche und seelische Erschöpfungszustand kann jeden treffen.

Wichtig ist es, die ersten Signale, die der Körper aussendet, nicht zu ignorieren, sondern sich rechtzeitig Unterstützung zu holen und Hilfe anzunehmen. Es geht darum zu erkennen, dass man seine Grenzen erreicht hat, mit den verlangten Anforderungen überfordert ist, oder dass die Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Schwindel usw. stressbedingt sind.

Ich begleite Sie dabei, die Ursachen, welche zum Burnout führten zu suchen und Wege zu finden, um wieder im Alltag zurechtzukommen. Das Ziel ist, Ihre Kraftquellen zu entdecken und ihre Ressourcen zu stärken, damit sie nicht noch einmal in ein Burnout rutschen.




WECHSELN SIE IHRE PERSPEKTIVE

Es ist alles eine Frage der Perspektive – das wissen wir eigentlich alle. Doch oft können wir unsere Perspektive nicht einfach austauschen, bzw. mühelos eine andere einnehmen. Diese Möglichkeit gibt uns aber das Medium Film/Video. Der Blick durch das elektronische Auge der Filmkamera eröffnet neue Sichtweisen. wir können aus bekannten Situationen herausschlüpfen und sie mit Abstand von aussen betrachten. Vertraute Motive aus einem neuen Blickwinkel sehen. Dies kann auch unsere Wahrnehmung im Alltag zum positiven verändern.

Was muss man sich unter therapeutischer Arbeit mit Film oder Video denn vorstellen?

Einerseits kann man einen bereits bestehenden Film anschauen, die verschiedenen Rollen und Muster der Protagonisten analysieren und so Parallelen zum eigenen Leben erkennen. Durch diesen Bewusstwerdungsprozess kommt schon vieles in Bewegung und die «innerseelische» Arbeit beginnt.

Andererseits kann man zu einem bestimmten Thema selbst einen einfachen Kurzfilm herstellen. Im therapeutischen Gespräch erarbeitet man ein Thema, das den Klienten im Alltag beschäftigt. Danach beginnt der Entstehungsprozess des Filmes, indem das kreative Potenzial des Klienten geweckt wird. Im schöpferischen Tun haben die Klienten die Möglichkeit, Stärken zu entdecken, Konflikte auszudrücken und im Film neu zu durchleben. Nun geht es darum, während dieser Prozessarbeit neue Perspektiven wahrzunehmen, Einsichten zu haben und Lösungen zu finden.

In einem nächsten Schritt wird dieses neu erworbene Wissen auf der Gefühlsebene verankert und in den Alltag integriert. Während des gesamten Gestaltungsprozesses wird der Klient von mir in meiner Funktion als Kunsttherapeutin technisch angeleitet, begleitet und unterstützt.

Übrigens: Grossartige technische Kenntnisse sind nicht Voraussetzung, da die Arbeit mit Digicams, digitalen Filmkameras und dem Apple-Programm iMovie durchgeführt werden können – alles Instrumente, die sehr intuitiv zu bedienen sind.